Link DaF-HPLink DaF-HP
(DaF-Studiengaenge)

DaF/DaZ-Studiengänge


Studienempfehlung


(vorherige Seite) 11 / 20 (naechste Seite)

Schriftliche Hausarbeit

Kurzinfo: 2 im MA nötig; in verschiedenen Modulen. Unbedingt in neuer Rechtschreibung und nach den Konventionen im Formblatt verfassen; obligatorisch mit schriftlicher Versicherung (Plagiatsvermeidung).

Sie müssen während Ihres Studiums im Master lediglich 2 größere Hausarbeiten im Umfang von 15-30 Seiten verfassen. Hier zeigen Sie, dass Sie eigenständig und wissenschaftlich fundiert mit einem Thema umgehen und eine akademische Eigenleistung im Bereich Deutsch als Fremdsprache erbringen können.

Wenn Sie - als Ausländer/in, aber auch als Deutsche/r - Probleme mit wissenschaftlichem Arbeiten, z.B. mit Zitierweise, Quellenangaben, Wissenschaftsstil, Kohärenz, logischem Aufbau etc. haben, melden Sie sich bitte bei uns. Wir bieten im ersten Semester auf Überprüfungen alter Arbeiten etc. an.
Allgemeine Tipps für Hausarbeiten finden Sie hier auf der Homepage von DaF/DaZ Gießen.

Es gibt drei Grundtypen einer wissenschaftlichen Hausarbeit: theoretisch, didaktisch/praxisbezogen und empirisch. Sie sollen jeden Bereich im Studium abdecken. Wir raten Ihnen, eine theoretische Hausarbeit zu schreiben und möglichst schnell festzulegen, ob Sie die Masterarbeit dann eher didaktisch oder eher empirisch anlegen wollen. Der Typ der zweiten Hausarbeit ergibt sich dann daraus.
Achtung: Doppelstudierende mit M.ed. haben fast nie die Chance, Schulen für eine empirische Masterarbeit zu finden, also entscheiden Sie sich vielleicht eher für eine didaktische MA. Oder Sie untersuchen empirisch sprachliche Phänomene, die sowohl für DaF/DaZ als auch für den M.ed. interessant sein könnten - ohne konkreten Bezug zu Schulen.

Sie können oft entscheiden, wie Sie ein Thema behandeln. z.B. Sprachvergleich:
a) Sie können das Thema eher theoretisch behandeln und z.B. kontrastive Vergleiche zwischen Sprachen auf der Basis der Forschungsliteratur systematisierend zusammenfassen und bewerten.
b) Sie können unter didaktischem Aspekt auf der Basis der wissenschaftlichen Literatur zum Sprachvergleich und zu Problemen Lernender aus der betreffenden Sprache eine reflektierte Reihe zielgruppenspezifische Materialien entwickeln oder bestimmte Lehrwerke durch Zusatzmaterialien für die Zielgruppe adaptieren etc.
c) Sie könnten die unter a) angesprochenen Sprachvergleiche weniger unter dem Aspekt der Modellhaftigkeit betrachten, sondern die Forschungsergebnisse zur Basis eine eigenen empirischen kontrastiven Untersuchung machen, indem Sie z.B. Korpora aus den zwei Sprachen verwenden und bestimmte Phänomene analysieren..
[Fortsertzung nächste Seite]

(vorherige Seite) - (zum Seitenanfang) - (naechste Seite)

 

| Postadresse |Email | ©2017 Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache, FB 05 - Johannes Gutenberg-Universität Mainz | 20. 4. 2017 | (zum Seitenanfang) Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!