Link DaF-HPLink DaF-HP
(MA DaF)

Studienempfehlung - Prüfungen


Abschlussprüfung M.A.



(vorherige Seite) 20a / 20

Fristverlängerung oder Aussetzen durch Attest

a) Antrag auf Verlängerung - eher nicht relevant

In § 15 der gemeinsamen PO der Fachbereiche 02. 05 und 07 steht:

(5) Die Bearbeitungszeit der Masterarbeit beträgt nach näherer Regelung im Anhang zwischen drei und sechs Monate. In besonderen Fällen kann auf schriftlichen Antrag der Kandidatin oder des Kandidaten der zuständige Prüfungsausschuss im Einvernehmen mit der Betreuerin oder dem Betreuer die Bearbeitungszeit um maximal vier Wochen verlängern. Bei einer eventuellen Verlängerung ist auf die Einhaltung der Regelstudienzeit zu achten. *

Dieser Passus betrifft nach Auskunft der Rechtsabteilung des FB05 (Stand 2015) ausschließlich Probleme im Zusammenhang mit dem zu bearbeitenden Thema (Beispiel: Der von Ihnen untersuchte Pilotkurs fällt aus etc.)
Achtung: Private persönliche Belastungen sind kein zulassbarer Verlängerungsgrund..

b) Vorlage eines Attests

Sollten Sie krank sein (körperlich oder psychisch), so lassen Sie sich ein Attest geben und beantragen Sie die Aussetzung der Master-Prüfung. Das Attestformular finden Sie hier: : http://www.fb05.uni-mainz.de/265.php auf der Homepage des Dekanats des FB 05.
6/2015: Das Formular wurde für fast alle Fachbereiche der Uni zentral geändert. Es steht noch nicht auf der Homepage des Dekanats; Download daher im Moment hier.

Bitte reichen Sie immer eine Kopie des Attests und des Anschreibens an Eva Willkop ein.

Achtung: Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung reicht nicht aus, Näheres beim Dekanat.

(vorherige Seite) - (zum Seitenanfang)

 

| Postadresse | Email | ©2017 Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache, FB 05 Johannes GutenbergUniversität Mainz | 20. 4. 2017 | Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!