Link DaF-HPLink DaF-HP
(Personen)

Mitarbeiter/innen


Mitarbeiter/innen


(vorherige Seite)  11 / 12 Vor:


Ehemalige Mitarbeiter/innen

 

Name: PD Dr.  Bernt Ahrenholz                  
Funktion: Lehrkraft für besondere Aufgaben bis 2005
Aufgaben: Seminare zu Deutsch als Zweitsprache/ Sprachlehrforschung und Multimedia/E-Learning; Erstellung von einführenden E-Learning-Veranstaltungen für den Master DaF/DaZ
Zur Person: 1977 Staatsexamen Sek. II in Deutsch und Gesellschaftslehre an der Gesamthochschule / Universität Kassel. - 1982 Zweites Staatsexamen in Deutsch und Sozialkunde in Bremen. - 1990 Laurea in Lingue e Letterature Straniere an der Università degli Studi di Bari. - 1996 Promotion an der FU Berlin. - 2004 Habilitation an der Freien Universität (FU) Berlin.
1983 - 1988 DAAD-Lektor an der Facoltà di Lingue e Letterature Straniere der Universität Bari, Italien (-1989 Universitätslektor ebenda). 1990 - 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zusatzstudium DaF/DaZ an der FU Berlin. - WS 2001/2002: Vertretung Ehnert im Lehr- und Forschungsgebiet Deutsch als Fremdsprache der Universität Bielefeld. - WS 2002/2003: C3-Vertretung (Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik) an der Universität Lüneburg. - Seit 2004 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Mainz.
Aktuelle Forschungsprojekte:
Ko-Leitung des DFG-Projektes "Förderunterricht und Deutsch als Zweitspracherwerb" an der TU Berlin. - Mitarbeit in der Forschungsgruppe 'Lexical Development', MPI für Psycholinguistik, Nijmegen (Projekt 'The Structure of Learner Varieties. The Comparative Approach').
Forschungs-interessen Zweitspracherwerb, Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache, Sprachdidaktik, Sprachlehr- und –lernforschung, Gesprochene-Sprache-Forschung, Grammatik, Digitale Medien.

 

 

Name: Angelika Braun          
Funktion: Wiss. Mitarbeiterin 2002-2004, zuständig für Multimedia 
Aufgaben: Forschungsprojekt zum außerinstitutionellen Sprachenlernen (E-Mail-Tandem), Entwicklung von Lernmaterialien
Zur Person: Studium: Germanistik, Allgemeine Linguistik, Geschichte, Universität Mannheim; 1978/1981 1. u. 2. Staatsexamen in Germanistik und Geschichte; 1989 Abschluss des Zusatzstudiums Museonomie; 1992 Prüfung für Dolmetscher u. Übersetzer (Fachgebiet Wirtschaft) IHK Wiesbaden. 1984-91 DaF/DaZ-Unterricht an der Deutschen Schule und am Goethe-Institut Mexiko-Stadt; Lehrerfortbildung; 1994-98 DAAD-Lektorat an der Univ. Guadalajara, Mexiko, Leitung der Deutschabteilung, Lehreraus- und -fortbildung; bis 2002 Pädagogische Leiterin des did Instituts Frankfurt 
Forschungs-interessen Spracherwerbsforschung, Lehr- und Lernmedien, Multimedia

Name: Michaela Brinitzer         
Funktion: Lehrbeauftragte in DaF/DaZ; Honorardozentin für DaF/DaZ an der Volkshochschule Wiesbaden 
Aufgaben: Unterricht, DaF/DaZ-Lehrerausbildung

Name:

Corinna Caspar-Terizakis

 casper

Funktion: Lehrbeauftragte
Aufgaben: Abhalten des Seminars "FD.2- Mehrsprachigkeitsdidaktik "

Name: Verena Damm  verstorben                   
Funktion: Lehrbeauftragte in DaF/DaZ; Weiterbildungslehrerin an der Volkshochschule Wiesbaden (FB DaF/DaZ, Englisch und Kommunikation) und in der Leitung des Centrums für effektives Lehren und Lernen (CELL); seit 2007 stellvertretende Fachbereichsleiterin Sprachen
Aufgaben: Unterricht, Kursplanung, Kurseinstufung, Weiterbildung von KollegInnen und Einarbeitung neuer Lehrkräfte.
Zur Person: 1982 Magister in Germanistik, Amerikanistik und Philosophie. 1993 Abschluß des Zusatzstudiums Deutsch als Fremdsprache. Suggestopädie-Trainerin und Dialogfördererin. Landesprüferin des VHS-Verbandes.
Publikationen
Forschungs-interessen Superlearning, Suggestopädie, kommunikative Grammatik. Entwicklung neuartiger Kurskonzeptionen.

 

Name: Dr. Sigrun Kotb             
Funktion:

Lehrbeauftragte für DaF/DaZ im Fremdsprachenzentrum der Univ. Mainz; Lehrbeauftragte für Phonetik im DaF/DaZ-Studium

Aufgaben:

Beratungstätigkeit bei der Gesellschaft für Dt. Sprache; neben Sprachunterricht in verschiedenen Institutionen Lehrerfortbildung (Kontaktstudium Sprachandragogik)

Zur Person:

Studium: 1995 Magister an der Univ. Mainz in Islamischer Philologie, Islamkunde, Deutscher Philologie; 1995 Abschluss der Zusatzstudiums DaF/DaZ; 2000 Ausbildung zur Suggestopädin; 2002 Promotion.

Forschungs-interessen

Phraseologie, Phonetik, kontrastive Aspekte, alternative Lehrmethoden; orientalische Vornamen

(vorherige Seite) -(zum Seitenanfang) -(naechste Seite)

| Postadresse | Email | ©2017 Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache, FB 05 - Johannes Gutenberg-Universität Mainz | 20. 4. 2017 | (zum Seitenanfang) Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!