Link DaF-HPLink DaF-HP
(MELK)

MELK


Mainzer Einheiten zur
        Landes- und Kulturkunde

 
(vorherige Seite) 4 / 5 Vor:

Zur Konzeption

Zur DaF/DaZ-Landeskunde gibt es bereits recht viel Authentisches im Netz. Warum also diese Publikation?

Die Mainzer Einheiten zur Landes- und Kulturkunde (MELK) wenden sich an Deutschlehrer/innen und Deutschlerner/innen im In- und Ausland ebenso wie an DaF/DaZ-Studierende anderer Universitäten. Sie sollen exemplarisch zeigen, wie man mit einfachen Mitteln E-Learning-Einheiten erstellen könnte, die sich mit denen kommerziellen Ursprungs messen können, ohne allerdings einen kommerziellen Anspruch zu haben.

Die MELK-Einheiten stellen zudem den Versuch dar, angehenden DaF/DaZ-Dozenten/innen (d.h. Studierenden von DaF/DaZ), die Möglichkeit zu geben, a) eine erste eigene Publikation zu veröffentlichen und b) Unterrichtsentwürfe nicht "für die Katz", d.h. ein Seminar zu produzieren, sondern einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Die Rückmeldungen helfen uns, die Qualität der Ausbildung zu erhöhen.

Die Landeskundeeinheiten sind im Normalfall für die Mittelstufe konzipiert. Sie wurden bisher nur zum Teil für den direkten Einsatz am Computer produziert, sind also z.B. nur bedingt in einem Selbstlernzentrum einzusetzen.
Versuch 2003: Erster Versuch mit Multimedia Toolbook (Autorenprogramm): Erstellen von Zusatzmaterial für das Lehrwerk Auf neuen Wegen, Hueber 2003 (zum Herunterladen). Dies soll in naher Zukunft fortgesetzt werden, sobald die Universität für E-Learning mehr Mittel hat (voraussichtlich ab 2012).

Alle Einheiten bestehen aus didaktisch aufbereitetem und ausdruckbaren Texte- und Bildmaterial, in der Regel jeweils mit einem Teil für Kursleiter/innen (mit Hintergrundinformationen etc.) und einem Teil für Lernende.

Achtung: Wir möchten Sie auf folgende rechtliche Grundlagen hinweisen:

  • Der Bereich DaF/DaZ bzw. die Studierenden übernehmen nur für die von uns selbst eingestellten Materialien die Verantwortung, nicht für die von MELK aus verlinkten Internetseiten.
  • Wenn Sie eines der von uns für die einbezogenen Materialien kommerziell einsetzen möchten, müssen Sie die Rechte dafür bei den jeweils genannten (c)- Copyright-Inhabern/innen beantragen. Wir selbst verwenden due Materialien nur in der Aus-, Fort- und WEiterbildung von Lehrkräften; hierfür ist keine Lizenz erforderlich.

Wir müssen auf unsere Server-Kapazität achten, daher sind alle Materialien hoch komprimiert. Alle Texte und Bildmaterialien wurden so gut wie möglich eingescannt. Größere Dokumente sind als Druckversion mit Acrobat Reader lesbarer und druckbarer gemacht. Buntes wird z.T. auch schwarz-weiß zum Ausdrucken angeboten. (Die Qualität litt leider manchmal unter den KB-Zahlen.) Alle Druckvorlagen müssten lesbar sein. Bei Comics und Bilder/Fotos kann es je nach Drucker Probleme geben.

Ladezeiten: Trotz hoher Kompressionsraten ist die Ladezeit größer Texte, Bilder und Multimedia-Files hoch. Das lässt sich nicht vermeiden, auch Zippen wäre bei der Kompression nicht ergiebig (die Video z.B. sind schon auf 1/10 ihrer Pixel reduziert). Bis es also neue Technologien gibt, ist das nicht anders machbar, wenn man erträgliche Qualität möchte.
Bei älteren Einheiten müssten die Kompressionen nbeu gemacht werden, dafür fehlen uns leider die Kapazitäten.

(vorherige Seite)- (zum Seitenanfang) -(naechste Seite)

Postadresse | Email | ©2017 Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache, FB 05 - Johannes Gutenberg-Universität Mainz | 20. 4. 2017 | (zum Seitenanfang) Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!