Link DaF-HPLink DaF-HP
(Kurse)

Vorlesungsverzeichnis


(DaF-Praktika)DaF-Praktika weltweit

Pfeil

Rück:

Ziel dieses Netzes

Die meisten Studiengänge Deutsch als Fremdsprache empfehlen ein Auslandspraktikum, bei einigen ist es obligatorisch. Die Organisation ist oft sehr zeitintensiv. Mit dieser Seite wollen wir helfen, die Kontakte zwischen "Anbietern" und Interessierten zu vereinfachen, denn hier sollen weltweit Angebote von Institutionen, die an Praktikanten/innen interessiert sind, erfasst werden, damit Praktika von den DaF-Studierenden schnell und unbürokratisch selbst organisiert werden können.

 

Bewerbung

DaF-Studierende - aller DaF-Studiengänge in DACHL - bewerben sich direkt (mit einem angemessenen und aussagekräftigen Bewerbungsschreiben, möglichst gleich mit Lebenslauf und Studienleistungen) bei den Kontaktadressen per Email, erhalten bei einer Zusage eine zeitlich genau determinierte Einladung, die sie für die Bewerbung für ein Stipendium benötigen (eine Kurzbeschreibung der Praktikumsstelle liegt ja meist bereits vor) und können im Vergleich zum Postweg Wochen (je Einsatzort sogar Monate) an Zeit sparen!
Eine Bitte: Sagen Sie bei Mehrfachbewerbungen den nicht ausgewählten Institutionen ab, sonst haben Ihre NachfolgerInnen schlechte Karten! Meistens klappt alles bestens, Sie sind engagiert und interessiert ... Aber es gibt schwarze Schafe. Einige sind so unhöflich und melden sich einfach gar nicht mehr. Andere scheinen das nicht ernst zu nehmen und schicken Bewerbungen, die vor Fehlern strotzen. Oder sie bewerben sich für Zeiträume, die in der Beschreibung deutlich als Semesterferien ausgewiesen wird - das schafft doch nur weitere Arbeit!
Bitte machen Sie uns das Netz nicht kaputt. Die Partnerinstitutionen im Ausland sind wirklich an einer guten Zusammenarbeit interessiert.

 

Institutionen mit Interesse an Aufnahme?

Interessierte Institutionen: Bitte hier Kontaktbrief herunterladen, ausfüllen und uns senden. Achtung. Wenn Sie jemanden suchen, der/die - womögloch kostenlos - Sprachunterricht gibt, dann bitte nicht hier über unser Netz, sonnder über eine Jobbörse ...

Warum fehlen Länder? Wir schreiben 1x pro Jahr alle alten und neuen DAAD-Lektoren/innen an. Wer interessiert ist und eine Betreuung leisten kann, wird gerne aufgenommen.
Warum DAAD? Der Deutsche Akademische Austauschdienst DAAD vermittelt Lektoren/innen und Sprachassistenten/innen an Hochschulen in vielen Ländern (Ausschreibungen auf der Homepage des DAAD). Ihre Aufgaben sind vielfältig und umfassen z.B. Sprachunterricht (auch Fachsprachen), Seminare zu Literatur oder Sprachwissenschaft etc., Lehrerfortbildung, Curriculumentwicklung, Stipendienberatung und Kulturarbeit. Ein Praktikum bei diesen meist eher jungen Akademikern/innen ist sehr informativ und spannend, denn die Lektoren/innen sind in der Regel viel stärker in das Land integriert und mit Einheimischen im Kontakt als z.B. die Mitarbeiter/innen der Goethe-Institute.
Auch andere Institutionen sind an Praktikanten/innen interessiert. Diese Leiter/innen von Deutschabteilungen, frei vermittelte Lektoren/innen etc. werden ebenfalls hier aufgeführt, aber gekennzeichnet. Sie kennen die Lage vor Ort noch besser.

 

Stipendium


Können Sie sich einenen Auslandsaufenthalt nicht leisten? Vielleicht kommt für Sie ein Stipendium in Frage. [mehr ...(mehr...) ]

 

AchtungFrauenfach DaF

DaF ist ein Frauenfach. Daher steht in den Info-Seiten meist die Rubrik "für Frauen geeignet". Achtung: Wenn Sie schlechte Erfahrungen machen - egal welcher Art !!! -, geben Sie mir sofort Bescheid. Dann wird das Praktikumsangebot gegebenenfalls herausgenommen.

 

Feedback: Wäre es zu viel verlangt, wenn Sie mir nach Ihrem Praktikum kurz eine Rückmeldung geben? Es muss kein Bericht sein.
Vielen Dank!!!

Rück:

 

Postadresse | Email | ©2013 Deutsch als Fremdsprache, FB 05 - Johannes Gutenberg-Universität Mainz | 15. 10. 2013 | (zum Seitenanfang) Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!